Chronik/Erfolge

2019

Sieger im Bundeswettbewerb „Jugend tanzt” in Paderborn mit dem Tanz:

„Cindruska“

Zweiter Platz:  „Perlenzauber“, „Krebslein“

Dritter Platz: „Altweibersommer“, „Affenspektakel“

2018

Sieger im Landeswettbewerb „Jugend tanzt” in Neustadt/Sa. und jeweils Delegierung zum Bundeswettbewerb mit den Tänzen:

„Altweibersommer“, „Affenspektakel“, „Perlenzauber“, „Cindruska“, „Krebslein“

Erster Platz beim „Kids- und Teens Dance Pokal” Dresdner Tanzwerkstatt mit dem Tanz:

„Perlenzauber“

2017

Sieger im Bundeswettbewerb „Jugend tanzt“ in Paderborn mit dem Tanz:

„Mit Hut und Stöckchen“ (Kategorie Aktuelle Tanzformen, Altersgruppe 10-16 Jahre)

dritter Platz:

„Kränzchen“ (Kategorie Volkstanz, Altersgruppe 10-16 Jahre)

2016

Sieger im Landeswettbewerb „Jugend tanzt” in Neustadt/Sa. und jeweils Delegierung zum Bundeswettbewerb mit den Tänzen:

„Kränzchen“ (Kategorie Volkstanz, Altersgruppe 10-16 Jahre)

„Mit Hut und Stöckchen“ (Kategorie Aktuelle Tanzformen, Altersgruppe 10-16 Jahre)

Sieger beim „Internationalen Kinder- und Jugend- Tanzwettbewerb“ mit den Tänzen:

„Sonnenstrahlen“

„Kränzchen“

zweiter Platz:

„Schwarz, Weiß“

„Mit Hut und Stöckchen“

2015

Sieger im Bundeswettbewerb „Jugend tanzt” in Paderborn mit dem Tänzen:

„Hexenparty” (Kategorie Aktuelle Tanzformen, Altersgruppe 7-11 Jahre)

„Männer” (Kategorie Volkstanz, Altersgruppe 7-11 Jahre)

zweiter Platz:

„Anderswo” (Kategorie Aktuelle Tanzformen, Altersgruppe 15-27 Jahre)

dritter Platz:

„Cindruska” (Kategorie Volkstanz, Altersgruppe 10-16 Jahre)

2014

Sieger im Landeswettbewerb „Jugend tanzt” in Neustadt/Sa. und jeweils Delegierung zum Bundeswettbewerb mit den Tänzen:

Anderswo

„Hexenparty” (Kategorie Aktuelle Tanzformen, Altersgruppe 7-11 Jahre)

„Männer” (Kategorie Volkstanz, Altersgruppe 7-11 Jahre)

„Cindruska” (Kategorie Volkstanz, Altersgruppe 10-16 Jahre)

„Anderswo” (Kategorie Aktuelle Tanzformen, Altersgruppe 15-27 Jahre)

zweiter Platz:

„Sonnenstrahlen” (Kategorie Moderner Tanz, Altersgruppe 7-11 Jahre)

„Gegensätze” (Kategorie Ballett, Altersgruppe 10-16 Jahre)

dritter Platz:

„Natures Power” (Kategorie Moderner Tanz, Altersgruppe 16-27 Jahre)

„Ingonyama” (Kategorie Aktuelle Tanzformen, Altersgruppe 10-16 Jahre)

2013

Sieger im Bundeswettbewerb „Jugend tanzt” in Paderborn mit den Tänzen:

„Kleine Hufeisennasen” (Kategorie Zeitgenössische Tanzformen, Altersgruppe 12-16)

„Slowakischer Mädchentanz” (Kategorie Volkstanz, Altersgruppe 12-16)

zweiter Platz:

„Lärm macht krank” (Kategorie Zeitgenössische Tanzformen, Altersgruppe 17-27)

beste Gruppe des Wettbewerbes mit der maximal mögliche Punktzahl von 60 Punkten:

„Kleine Hufeisennasen”

2012

Sieger im Landeswettbewerb „Jugend tanzt” in Dresden und jeweils Delegierung zum Bundeswettbewerb mit den Tänzen:

„Kleine Hufeisennasen” (Kategorie Zeitgenössische Tanzformen, Altersgruppe 12-16)

„Lärm macht krank” (Kategorie Zeitgenössische Tanzformen, Altersgruppe 17-27)

„Slowakischer Mädchentanz” (Kategorie Volkstanz, Altersgruppe 12-16)

zweiter Platz:

„Erlebnisse im Zoo” (Kategorie Ballett, Altersgruppe 8-11)

vierter Platz:

„Leinen los” (Kategorie Ballett, Altersgruppe 17-27)

2011

Erster Platz beim „Kids- und Teens Dance Pokal” der 17. Dresdner Tanzwerkstatt mit dem Tanz:

„Funkenflug” (Kategorie Teens Dance, 63,88 Pkt.)

zweiter Platz:

„Hexenparty“ (Kategorie Kids, 58,83 Pkt.)

Sieger im Bundeswettbewerb „Jugend tanzt” in Paderborn mit den Tänzen:

„Clown´s” (Kategorie Zeitgenössische Tanzformen, Altersgruppe 8-11)

„Cindruska” (Kategorie Volkstanz, Altersgruppe 12-16)

„Krebslein” (Kategorie Volkstanz, Altersgruppe 8-11)

Sonderpreis der Jury für die beste Darbietung des Wettbewerbes:

„Krebslein”

2010

Sieger im Landeswettbewerb „Jugend tanzt” in Dresden mit den Tänzen:

„Clown´s” (Kategorie Zeitgenössische Tanzformen, Altersgruppe 8-11)

„Cindruska” (Kategorie Volkstanz, Altersgruppe 12-16)

„Krebslein” (Kategorie Volkstanz, Altersgruppe 8-11)

zweiter Platz:

„Hexenparty” (Kategorie Ballett, Altersgruppe 8-11)

vierter Platz:

„Funkenflug” (Kategorie Zeitgenössische Tanzformen, Altersgruppe 12-16)

2009

Jeweils Sieger in beiden Altersgruppen beim Dresdner Jazz-Dance-Pokal mit den Tänzen „Altweibersommer“ und „Fitness am Teich“

2007

Sieger im Bundeswettbewerb „Jugend tanzt” in Paderborn mit den Tänzen:

„Gespensterlein” (Kategorie Modern, Altersgruppe 10-14)

„Stelzentanz” (Kategorie Klassisch/Tradionell, Altersgruppe 10-14)

„Kränzchen” (Kategorie Klassisch/Tradionell, Altersgruppe 15-27)

2006

Sieger im Landeswettbewerb „Jugend tanzt” in Dresden mit den Tänzen:

„Gespensterlein” (Kategorie Modern, Altersgruppe 10-14)

„Stelzentanz” (Kategorie Klassisch/Tradionell, Altersgruppe 10-14)

„Kränzchen” (Kategorie Klassisch/Tradionell, Altersgruppe 15-27)

2005

Sieger im Bundeswettbewerb „Jugend tanzt” in Paderborn mit den Tänzen:

„Slowakischer Jungentanz” (Kategorie Klassisch/Tradionell, Altersgruppe 10-14)

„Slowakischer Mädchentanz” (Kategorie Klassisch/Tradionell, Altersgruppe 15-27)

Sieger im Dresdner Jazz-Dance-Pokal

2004

Sieger im Landeswettbewerb „Jugend tanzt” in Dresden mit den Tänzen:

„Slowakischer Jungentanz” (Kategorie Klassisch/Tradionell, Altersgruppe 10-14)

„Slowakischer Mädchentanz” (Kategorie Klassisch/Tradionell, Altersgruppe 15-27)

2003

Beste Gruppe beim Pilotprojekt für den Bundeswettbewerb „Jugend tanzt” des „Deutschen Bundesverbandes Tanz” e.V. in Bonn

2000

Sieger im Wettbewerb um den Jugendkunstpreis Sachsens

Sonderpreis für Interpretation im Rahmen des „Sächsischen Kinder- und Jugendtanzfestes”

1999

Tournee nach Israel

1997

Gründung des „Fördervereins”

1994

Tournee nach Bulgarien/Goldstrand

1993

Gastspiel in Prag

Juni 1992

Teilnahme am internationalen Tanz- und Musikfestival in Callela/Spanien

1991

Gastspiel in Bonn und in Frankfurt/Main

1990

Gründung des Kinder- und Jugendtanzstudios an der TU Dresden als eigenständige Gruppe, Beginn der Mitarbeit der 2. Pädagogin Maud Butter

bis 1989

Teilnahme an den Tanzfesten der DDR und Auszeichnung mit einem Sonderpreis, Teilnahme mit den Studentenensemble der TU an verschiedenen Arbeiterfestspielen

1980

Wechsel zur Kindertanzgruppe der Universitätsgewerkschaft „Wissenschaft” an der TU Dresden und Aufteilung in mehrere Altersgruppen

Okt. 1977

Gründung der Kindertanzgruppe des Kulturhauses „August Bebel” durch Bärbel und Gert Hölzel